Montag, 4. Dezember 2017

Adventskalender in einer Zigarrenkiste


Seit einigen Jahren bekommt mein Mami einen Adventskalender. Ich finde ja immer sehr schwierig, was packe ich da rein... Mittlerweile sind es fast ausschliesslich Lose. Diese sind nun in einem Kuvert, dazu habe ich noch einen netten Spruch, einen Witz oder eine Geschichte dazugelegt.


Die Zigarrenkiste habe ich bemalt. Für die Kuverthalterung reicht ein etwas dickeres Band, das ich mit je einem Reissnagel befestigt habe. Sollte meinem Mami ein Witz oder eine Geschickte besonders gut gefallen, kann sie den Zettel links an den Korkuntersetzer pinnen.
Die Kiste habe ich natürlich auch aussen verschönert:
Auf der Oberseite habe ich ein Bild aus einer Zeitschrift ausgewählt, das mich von der Symbolik her, sehr gut gefallen hat. Mit Weissleim aufgeleimt, glänzt es auch sehr schön. 



Sonntag, 3. Dezember 2017

1. Advent

In meinem Floristikkurs konnte ich meinen Adventskranz machen. es hat mir grosse Freude gemacht.

Gesteckt in einem Oasisring sind Sicheltanne, Seidenföhre, Scheinzypresse und Abendländischer Lebensbaum. Die Arbeit war aufwändig, ca. 3 Stunden, aber sooo schön... und wie das duftet!

Ich wünsche euch einen schönen, besinnlichen 1. Adventssonntag!

Dienstag, 21. November 2017

Chaos im Garten

Na ja, Chaos ist ein bisschen reisserisch.

Heute habe ich noch ein paar Blumezwiebeln eingepflanzt....
... und was sehe ich: die letzte Jungfer im Grünen. Nein, die ist nicht so spektakulär, aber...
 ... was sagt ihr zu Primel und...
 ... und Veilchen?
Ich war sehr erstaunt, dass sich diese Blümchen im November an der Oberfläche zeigen.

Donnerstag, 16. November 2017

4. Stopp in Lissabon

Hier haben wir knapp zwei Tage verbracht und so konnten wir ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und haben viel gesehen. Tag 1:

 Gewaltig die Strassen mit den Pflastersteinen...








Nach der Stadtbesichtigung haben wir beschlossen in den Zoo zu gehen. 

 Ein schöner, nicht sehr grosser Zoo. Lustig die Seilbahn... mit tollem Ausblick auf die Stadt.


 Meine Lieblinge - den Erdmännchen könnte ich stundenlang zusehen!

Dienstag, 14. November 2017

Gletschergarten Luzern

Am letzten Samstag war ich im Gletschergarten in Luzern. Als Kind war ich da und hatte so meine Erinnerung. Mittlerweile sind mehr als 35 Jahre vergangen. Für mich war der Besuch sehr spannend. Wie stimmen meine spärlichen Erinnerungen mit den jetzigen Bildern überein?


 Dieser Bereich mit den Steinen/ Auswaschungen hatte ich viel grösser in der Erinnerung.
 Viele Pflanzen sind liebevoll angeschrieben...

 Tolle Aussicht vom Turm aus. bei schönem Wetter muss die Weitsicht enorm sein.
  Der Spiegelsaal fand ich megaschön. Faszinierend wie mit Spiegeln gespielt werden kann.
Ein lohnenswerter Ausflug! Mir hat besonders die Einfachheit gefallen. Ohne grosses Tohuwabohu und Technik entschleunigt das Spazieren in der Anlage.